Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Reiseführer "Rumänien"  2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Reiseführer "Rumänien" 2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

 

TV-TIPP: Landträume - Walachei => arte

 

TV-TIPP: Landträume - Walachei

 

arte

Mittwoch, 06.02.13 um 17:10 - 17:40 (30 Min.)

 

Die Reihe "Landträume" porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas, die mit ihren fantasievollen Kreationen nicht nur etwas geschaffen haben, was das Auge erfreut, sondern auch Inseln der Ruhe, die zum Verweilen einladen.  In der Walachei, südwestlich von Rumäniens Hauptstadt Bukarest, sinkt die Temperatur im Sommer oft zwei Monate nicht unter 40 Grad: eine Herausforderung für Landwirte und Hobby-Gärtner.

Ileana Kripp ist die Nachfahrin berühmter Walachenfürsten. Sie bekam gemeinsam mit ihrem österreichischen Mann vor zehn Jahren das alte Weingut der Prinzen Stirbey zurückerstattet. Jetzt kämpft sie gegen das schlechte Image Rumäniens im Weinanbau. Denn Ileana und Jakob Kripp machen auf dem kleinen Gut Weine der Spitzenklasse und wehren sich dagegen, dass die Region nur süße und schwere Tropfen hervorbringen soll. Aber die Folgen des Klimawandels stellen sie immer wieder vor neue Herausforderungen.  Besonders in diesem Sommer rollt eine Hitzewelle über die Region südwestlich von Rumäniens Hauptstadt Bukarest. Zwei Monate lang sinkt die Temperatur an den Hügeln zwischen Karpaten und Donau nicht unter 40 Grad. Normalerweise speichert der Lehmboden die Feuchtigkeit besonders gut. Deswegen hatten die Prinzen Stirbey vor 300 Jahren die Hänge über dem Fluss Olt für das fürstliche Weingut ausgesucht. Aber jetzt haben die Kripps und ihr Team eine Idee, wie sie die Trauben in ihren Weinbergen noch besser schützen können.  In Elena Cantus 84 Lebensjahren war noch kein Sommer so heiß wie der diesjährige. Ein Feld nach dem anderen muss die leidenschaftliche Gärtnerin in ihrem Selbstversorger-Paradies der Hitze preisgeben: erst die Tomaten-Paprika, eine seltene heimische Sorte, auf die sie sehr stolz ist, dann den Kartoffelacker und zuletzt den Mais. Zum Glück entwickelten sich Obst und Tomaten gut. Diese kann sie für die Versorgung im Winter einkochen. Töpfer Bebe Mischiu wartet schon seit Jahren auf einen elektrischen Brennofen. In dem Hitzesommer hätte er diesen einfach programmiert und wäre gemütlich zum Angeln gegangen. Nur leider ist so ein neuer Ofen teuer. Deshalb verbringt er seinen Sommer mal wieder im brütend heißen und qualmigen Schuppen mit dem Tonofen. Die kunstvollen Muster auf seinen Schalen sind voller Fehler. Die Glasur trocknet einfach zu schnell, weil er anstatt zu malen nur kratzen kann.  Die Nonnen im Weltkulturerbe-Kloster Horezu müssen sich etwas einfallen lassen, damit ihre neugegründete Marmeladen-Produktion nicht gleich wegen Obstmangels eingeht. Die frommen Schwestern glauben nicht, dass der Herr ihnen die höllische Hitze geschickt hat, weil er ihrem Projekt nicht wohlgesonnen ist. Sie halten sich an ihr Motto "ora et labora", beten und arbeiten, mit dem Schwerpunkt auf Letzterem.


Quelle: programm.ard.de


Tags: TV Rumäniem Dokumentation Kultur Anne Wigger Walachei 

1361 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Blog / News / Fotos

72h-Sale_160x600
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta