Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Mein Rumänien => zum Rumänien-Foto-Blog- Bilder aus Ganz Rumänien

Fotos aus Rumänien

Rumänien-Foto-Blog 

 

Expeditionsreise mit der WORLD EXPLORER in die Antarktis - Bildquelle: nicko cruises Schiffsreisen GmbH

Experditiosreise mit der

WORLD EXPLORER in die Antarktis

 

Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge nach Rumänien

buchen

 

Reiseführer "Rumänien" 3. Auflage von Diana Schanzenbach
Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Dezember 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

Rumänisch lernen!

Rumänisch lernen!

 

TV-TIPP: Grenzflüsse - Der Pruth, von den Karpaten bis zur Donau => arte

 

Reportage auf arte: Der Pruth, von den Karpaten bis zur Donau

 

 

 brut

 

                                                  Foto: Blick auf den Fluss Bruth bei Galati, im Hintergrund: Republik Moldau

 

 

 

arte

Freitag, 24. Juli 2019, um 18:35 Uhr

Reportage

Regie: Thomas Radler

 

Seit Jahrhunderten trennen und verbinden Grenzflüsse Menschen und Kulturen an ihren Ufern. Mal bilden sie eine undurchdringliche Grenze, mal eine gemeinsame Lebensader. Die Dokumentationsreihe entdeckt drei Grenzflüsse in Europa, alle umgeben von einer bewegten Geschichte. Inmitten des weltweit letzten Rotbuchen-Urwalds entspringt in den ukrainischen Waldkarpaten wild-romantisch der Pruth. Später, auf fast 700 Kilometer EU-Außengrenze zwischen der kleinen Republik Moldau und Rumänien, ist er einer der wenigen Grenzflüsse in Europa, die bis heute streng bewacht werden.

 

Im Schatten des größten Bergs der Ukraine, der Howerla, entspringt der Pruth. Die schwer zugängliche Landschaft mit den weltweit letzten Rotbuchen-Urwäldern zählt seit 2007 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Von den Waldkarpaten schlängelt sich der Pruth hinunter ins Tal. Natur im Urzustand - Menschen verirren sich so gut wie nie hierher ins Quellgebiet des mit 953 Kilometern zweitlängsten Nebenflusses der Donau.

 

Nach 100 Flusskilometern erreicht der Pruth dann Czernowitz, die alte Hauptstadt der Bukowina. Jahrzehntelang hinter dem Eisernen Vorhang vergessen und in beiden Weltkriegen kaum zerstört, wirkt das von der österreichischen Architektur geprägte Stadtbild heute wie ein Abbild längst vergangener Zeiten. Nach Czernowitz ist der Pruth fast 700 Kilometer lang der Grenzfluss zwischen Rumänien und der Republik Moldau.

 

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 

 

356 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Blog / News / Fotos