Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Mein Rumänien => zum Rumänien-Foto-Blog- Bilder aus Ganz Rumänien

Fotos aus Rumänien

Rumänien-Foto-Blog 

 

Expeditionsreise mit der WORLD EXPLORER in die Antarktis - Bildquelle: nicko cruises Schiffsreisen GmbH

Experditiosreise mit der

WORLD EXPLORER in die Antarktis

 

Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge nach Rumänien

buchen

 

Reiseführer "Rumänien" 3. Auflage von Diana Schanzenbach
Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Juni 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

Rumänisch lernen!

Rumänisch lernen!

 

Rumänisches Kulturinstitut Berlin - “Ein Schriftsteller und der Preis seiner Wahrheit: 41 Jahre seit dem Tod von Marin Preda” am 20. Mai 2021

 

Das Rumänische Kulturinstitut Berlin (RKI Berlin) präsentiert:

“Ein Schriftsteller und der Preis seiner Wahrheit: 41 Jahre seit dem Tod von Marin Preda”

in einer Online-Konfrenz

 

 

“Ein Schriftsteller und der Preis seiner Wahrheit: 41 Jahre seit dem Tod von Marin Preda”

 

 

 

Gespräch mit der Schriftstellerin und Literaturhistorikerin Mariana Șipoș

 

Unter den Schriftstellern der historischen Zeitspanne 1945 - 1989 in Rumänien, unterscheidet sich Marin Preda deutlich durch drei Hauptelemente: Qualität, Kühnheit und Popularität. Einige seiner wichtigsten literarischen Werke beziehen sich direkt oder indirekt auf Deutschland. Die Aussage am Ende des ersten Bandes von "Moromeţii", "der Zeit ging die Geduld aus" sowie der gesamte Band "Delirium" haben mit den Auswirkungen und Konsequenzen des Zweiten Weltkriegs auf Rumänien zu tun, und implizit mit Deutschland. Die deutsche Öffentlichkeit kennt das Schaffen, die Persönlichkeit und Rolle von Marin Preda nur in sehr geringem Umfang, durch einige isolierte Übersetzungen, sowie mittels der beiden deutschen Ausgaben des Romans "Delirul”, in der DDR veröffentlichten im "Verlag der Nation", 1984, übersetzt von Elga Oprescu unter dem Titel "Delirium", und in Bukarest, im Kriterion-Verlag, 1980, unter dem Titel "Der große Wahnsinn", übersetzt von Werner Söllner. Zusammen mit der Schriftstellerin und Literaturhistorikerin Mariana Şipoş, Autorin einer Monographie über Marin Preda, unternimmt das RKI Berlin eine Präsentation des großen rumänischen Schriftstellers für die gegenwärtige deutsche Öffentlichkeit, zumal am 16. Mai sich der Todestag des großen Schriftstellers, unter bis heute nicht vollständig geklärten Bedingungen, zum 41. Mal jährt.

 

 

MARIANA SIPOȘ ist Schriftstellerin (Mitglied des Schriftstellerverbandes, sowie Mitglied der Geschäftsführung der Filiale Bukarest Prosa), Übersetzerin aus dem Spanischen, Literaturkritikerin und Historikerin. Von 1995 bis 2005 war sie Produzentin von Kulturprogrammen und Moderatorin von Live-Sendungen im Rumänischen Fernsehen. Botschafterin Rumäniens in Kolumbien, zwischen 2006 und 2010. Akkreditierte Forscherin beim Nationalen Rat für das Studium der Archive der Securitate; Mitglied der Redaktion der Zeitschrift SERTA (Zeitschrift für ibero-romanische Poesie und poetisches Denken) in Madrid; Sie veröffentlichte eigene Prosabände, sowie Übersetzungen von spanischen und lateinamerikanischen Schriftstellern, darunter: Mario Vargas Llosa, Maria Zambrano, Héctor Abad, Fernando Vallejo, Clara Usón und Javier Cercas. Der Roman „Gang über Wasser” erreichte 2016 seine dritte Auflage. Sie veröffentlichte mit großem Erfolg journalistische Untersuchungen zur Literaturgeschichte: Marin Preda (Leben und Tod eines Schriftstellers in Verhören, Protokollen, Securitate-Archiven und Fotodokumenten), 2. Auflage: Eikon Verlag, 2017; Das Schicksal eines Dissidenten: Paul Goma, 2. Auflage: Eikon Verlag, 2014; Sie drehte Dokumentarfilme über Mario Vargas Llosa, Paul Goma und Marin Preda.

 

 

Eine Veranstaltung des Rumänisches Kulturinstitut Berlin wird als eine Online-Veranstaltung durchgeführt

Konzert: 20. Mai 2020, 19:00 Uhr 

 

 

Zugang:

 

 

https://us02web.zoom.us/j/85335915832?pwd=UGpyUWNEYS82eFNWMm01Y2FNdFlqQT09

Meeting ID: 853 3591 5832

Passcode: 098854

 

oder über die

 

Facebook Platttform des RKI Berlin

 

 

 

 Quelle + Zusatzinformationen: RKI Berlin

 

104 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Blog / News / Fotos
Rumänienurlaub - Das Internet-Reisebüro für Rumänien [-cartcount]