Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Mein Rumänien => zum Rumänien-Foto-Blog- Bilder aus Ganz Rumänien

Fotos aus Rumänien

Rumänien-Foto-Blog 

 

Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

Reiseführer "Rumänien" 3. Auflage von Diana Schanzenbach
Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

Rumänisch lernen!

Rumänisch lernen!

 

Rumänien, Kroatien, Serbien und Bulgarien planen Touristenstraßen auf den Spuren der römischen Kaiser

 

Die Tourismusministerien Rumäniens, Bulgariens, Serbiens und Kroatiens sind am Freitag in der serbischen Hauptstadt Belgrad eine Kooperationsvereinbarung im kulturellen und touristischen Bereich eingegangen, die den Bau nationaler Tourismusstraßen auf den Spuren der römischen Kaiser vorsieht. Die „Straßen der römischen Kaiser“ sollen entlang der wichtigsten historischen Schauplätze und einzigartigen architektonischen Kunstwerke aus der Zeit des Römischen Reiches verlaufen.

In Rumänien soll dabei besonders die Region um die Schwarzmeerhafenstadt Constanta fokussiert werden, wo es zahllose wertvolle Funde aus der Periode um die Zeitenwende gibt, als Constanta noch Tomis hieß und zu den Haupthafen der Römer gehörte.

Die Kooperationsvereinbarung wurde rumänischerseits von Eugen Curteanu, Staatssekretär im Entwicklungs- und Tourismusministerium, unterzeichnet.

 

Quelle: punkto.ro

1561 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Blog / News / Fotos
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Flusskreuzfahrten auf der Doanu bis ins Donaudelta