Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Reiseführer "Rumänien"  2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Reiseführer "Rumänien" 2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

 

TV-TIPP: Wunderschön! Geheimnisvolles Siebenbürgen – Reise in eine andere Zeit => WDR Fernsehen

 

"Wunderschön! Geheimnisvolles Siebenbürgen – Reise in eine andere Zeit Unterwegs mit Stefan Pinnow" am 10. September 2017 auf WDR Fernsehen

 

 

Brasov (Kronstadt) 

 

 Foto: Im Zentrum von Brasov (Kronstadt)

 

WDR Fernsehen

Sonntag, 10. September 2017, um 20:15 bis 21:45 Uhr

Reportage/Dokumentation

 

 

Siebenbürgen – Dracula-Fans besser bekannt als Transsilvanien – liegt nur zwei Flugstunden von NRW entfernt. Die faszinierende Region im Zentrum von Rumänien wurde vor rund 800 Jahren von deutschen Kolonisten bevölkert, die trutzige Kirchenburgen und glanzvolle Städte errichteten. Einige der Siebenbürger Sachsen trifft Stefan Pinnow auf seiner Reise, in der Moderne und Tradition eng beieinanderliegen: Hermann Kurmes lässt ihn Baumstriezel in Wolkenburg probieren. Thomas Şindilariu, der mit 28 in seine Heimat zurückkehrte, führt Stefan Pinnow durch Kronstadt (Brasov), wo hochherrschaftliche Häuser vom einstigen Wohlstand zeugen. Caroline Fernolend lebt in Deutsch-Weißkirch, einem Dorf, in dem es aussieht wie vor 100 Jahren. Dan Ilica-Popescu ist stolz auf „seine“ Kirchenburg in Honigberg, die zum UNESO-Weltkulturerbe gehört. Eine „Begegnung“ mit Braunbären in den dichten Wäldern der Karpaten und ein Besuch auf dem Dracula-Schloss in Bran runden die Reise in eine andere Zeit ab.

 

Wilde Natur und scheue Braunbären

Transsilvanien – wörtlich übersetzt „jenseits des Waldes“ – wird von den dicht bewaldeten Karpaten umschlossen, in denen Wölfe und Bären leben. Stefan Pinnow durchstreift die spektakuläre Natur mit ihren tiefen Schluchten, reißenden Flüssen, Kletterfelsen und Wanderwegen. Den scheuen Braunbären begegnet er allerdings erst auf einer Tour mit einem Förster.

 

Trutzige Kirchenburgen zum Schutz vor Feinden

Die Kirchenburg von Honigberg gilt als eines der schönsten Bauwerke von Siebenbürgen. Vor 750 Jahren von den Zisterziensern erbaut, bot sie mit ihrer 430 Meter langen und zwölf Meter hohen Mauer auch Schutz gegen die Osmanen. Nicht weit entfernt liegt die massive Kirchenburg von Tartlau, die im Laufe der Jahrhunderte über 50 Überfällen Stand hielt und zusammen mit sechs weiteren Kirchenburgen in Siebenbürgen zum UNESO-Weltkulturerbe gehört.

 

Auf den Spuren von Dracula

Transsilvanien ist eine Gegend voller Mythen und Sagen. Bram Stoker setzte dem grausamen Fürsten Vlad III. Drăculeae, bekannt als Vlad, der Pfähler, mit seinen Dracula-Romanen ein Denkmal. Dessen Schloss im Städtchen Bran wurde so zum Pilgerort für Vampir-Fans aus aller Welt. Auch Stefan Pinnow begibt sich auf die Spuren des Grauens – und findet sich wieder in einer Welt von Kitsch und Klamauk inmitten von Geistergeschichten und gepflegtem Grusel.

 

 

 

Kirchenburg in Honigberg

 

Foto: Innerhalb der Kircheburg in Hărman (Honigberg)

 

Reisen durch Siebenbürgen

 

 

 

 Zusatzinformationen: WDR Fernsehen


Tags: WDR Fernsehen Transsilvanien Stefan Pinnow Siebenbürgen Rumänien Reportage Kirchenburgen Honigberg Dokumentation Deutsch-Weißkirch Brasov (Kronstadt) 

309 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Schätze der Welt - Erbe der Menschheit -Donaudelta, Rumänien - Wildnis zwischen Steppe und Meer- => SR Fernsehen

 

 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit "Donaudelta, Rumänien - Wildnis zwischen Steppe und Meer" am 24. Januar 2017 auf SR Fernsehen

 

 

 d-23

 

Foto: Im Donaudelta

 

SR Fernsehen

Dienstag, 24. Januar 2017, um 07:35 bis 07:50 Uhr

Reportage/Dokumentation

 

 

crisan-5-2

 

Foto: Im Donaudelta 

 

Das Donaudelta ist einer der schönsten und stillsten Naturräume Europas. Heimat zahlreicher Vogel-, Pflanzen- und Fischarten. Der große Strom der Donau bildet am Rande des Schwarzen Meeres eine Wasserlandschaft die ihresgleichen sucht.

 

Der Blick vom Hochufer ist überwältigend. Flache Lagunen und wilde Wälder aus schwankendem Schilf soweit das Auge reicht, durchzogen von einem Labyrinth aus zahllosen, glitzernden Wasserläufen. Knorrige Silberweiden säumen die Ufer, und es gibt klare, krautreiche Seen mit bunten Blumenteppichen und lautstarkem Froschkonzert - eine schier endlos erscheinende Wildnis aus Wasser und Land. Keine einzige Straße führt ins Donaudelta. Die Region gehört zu den abgelegensten Europas. Weitab von Städten finden sich verträumte Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Wer dort leben will, muss mit dem auskommen, was die Natur bietet.

 

Doch die Lebensfülle ist überwältigend. Das Delta gehört zu den fischreichsten Landschaften Europas und nur hier gehen noch große Schwärme von Pelikanen auf die Jagd.

 

 

d0

 

Foto: Im Donaudelta

 

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 

 

 

Empfehlung: Gruppenreise ins Donaudelta

 

 

 

 


Tags: Schätze der Welt Rumänien Donaudelta Dokumentation SR Fernsehen 

1182 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Die Donau - Reise in ein unbekanntes Europa (5/6) => auf 3sat

 

Vom Einsernen Tor bis Russe mit Urs Gredig am 13.12.2016 auf 3sat

 

 

 

donau-dubova-11

 

Foto: An der Donau zwischen Orsova und Dubova

 

3 sat

Dienstag, 13. Dezember 2016, um 17:00 bis 17:30 Uhr

Reportage/Dokumentation

 

 

In der fünften Etappe der Reihe steigt Urs Gredig auf die Donaufähre zwischen Calafat und Widin, eine von drei Fährverbindungen zwischen Rumänien und Bulgarien. Noch haben die Fährleute hier ein Monopol, denn die einzige Brücke zwischen den beiden Ländern ist fast 500 Kilometer entfernt. Die nächste Station von Urs Gredig ist Russe. Die lebendige Stadt mit ihren Bürgerhäusern und Adelspalästen war einst eine wohlhabende Handelsstadt und beheimatet noch immer den wichtigsten Donauhafen Bulgariens. Am Hafen von Giurgiu in Rumänien besteigt Urs Gredig ein Kreuzfahrtschiff. Damit wird er die letzte Etappe bis zum Donaudelta zurücklegen.

 

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 

 

Empfehlung: Autoreise durch Rumänien

 

 


Tags: Reportage  Urs Gredig TV Reise in ein unbekanntes Europa  Donau Dokumentation 3sat 

607 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Die Donau - Reise in ein unbekanntes Europa (6/6) => auf 3sat

 

Letzte Etappe Donaudelta am 13.12.2016 auf 3sat

 

 

donaudelta-7-1

 

Foto: Im Donaudelta - Anlegestelle in Crisan

 

 

3 sat

Dienstag, 13. Dezember 2016, um 17:45 bis 18:30 Uhr

Reportage/Dokumentation

 

Auf der letzten Etappe der Reihe entdeckt Urs Gredig das Donaudelta. In der rumänischen Hafenstadt Tulcea trifft der Reporter den Biologen Radu Suciu, der seine Arbeit einem außergewöhnlichen Fisch verschrieben hat: dem Hausen, bekannt für seinen Kaviar. Von Tulcea aus reist Urs Gredig in die Republik Moldau. In der Ukraine kommt Urs Gredig an Siedlungen und kleinen Dörfern vorbei. Sie sind typisch für die Deltalandschaft. Die Reise endet am Leuchtturm von Sulina, dort, wo die Donau im Sulina-Arm ins Schwarze Meer mündet.

 

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 

 

Empfehlung: Gruppenreise ins Donaudelta

 

 


Tags: Urs Gredig Reportage Donaudelta Donau Dokumentation 3sat 

598 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Medizin in fremden Ländern - Rumänien: Heilsame Bienen => auf arte

 

Medizin in fremden Ländern - Rumänien: Heilsame Bienen

 

 

 

arte

Mittwoch, 30. März 2016, um 12:50 Uhr

Reportage/Dokumentation

 

Die Heilwirkung von Bienenprodukten ist schon seit langem bekannt und wurde bereits auf ägyptischen Papyrusrollen sowie von Hippokrates und Avicenna beschrieben. Die Bienenheilkunde - oder Apitherapie - ist wie die Pflanzenheilkunde fest in vielen Traditionen verankert.

In Rumänien wird die Apitherapie europaweit noch am häufigsten gepflegt. In Focsani wird Bernard Fontanille von Dr. Eugen Stefan empfangen. Der Arzt und leidenschaftliche Imker behandelt seine Patienten, indem er sie von seinen Bienen stechen lässt. Bei der Suche nach dem Ursprung dieser traditionellen Heilmethode trifft Bernard Fontanille außerdem auf die Heilerin Illinca, die mitten in den Karpaten lebt....

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 

Reisen durch Rumänien


Tags: Rumänien TV Medizin Dokumentation arte Aurélien Bonnet 

843 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Das Donaudelta (Rumänien)


Schätze der Welt - Erbe der Menschheit: Das Donaudelta (Rumänien) - Wildnis zwischen Steppe und Meer

 

 

 

ARD-alpha

Mittwoch, 30. Januar 2016, um 19:00 Uhr

Reportage/Dokumentation

 

Der Blick vom Hochufer ist überwältigend: flache Lagunen und wilde Wälder aus schwankendem Schilf soweit das Auge reicht, durchzogen von einem Labyrinth aus zahllosen, glitzernden Wasserläufen. Knorrige Silberweiden säumen die Ufer, dann wiederum gibt es klare, krautreiche Seen mit bunten Blumenteppichen und lautstarkem Froschkonzert. Es ist eine schier endlos erscheinende Wildnis aus Wasser und Land. Keine einzige Straße führt ins Donaudelta. Die Region gehört zu den abgelegensten Europas. Weitab von Städten finden sich verträumte Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Wer dort leben will, muss mit dem auskommen.

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 

 

 


Tags: Rumänien Gábor Toldy Donaudelta Dokumentation TV 

1046 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Transsilvanien im Schnee - Eine Reise durch das kalte Herz Rumäniens => Bayerisches FS

 

"Transsilvanien im Schnee - Eine Reise durch das kalte Herz Rumäniens" im Bayrischen Fernsehen

 

 

Bayrisches FS

Mittwoch, 30. Dezember 2015, um 17:30 Uhr

Reportage/Dokumentation

 

Transsilvanien, das klingt nach einsamen Bergtälern, in denen Wölfe heulen und Graf Dracula im bleichen Licht des Vollmonds sein Unwesen treibt. In dieses sagenumwobene Land geht die Winterreise für die „Reportage im Ersten". Wer Transsilvanien hört, der denkt fast schon automatisch an Vampire oder Werwölfe - doch wie ist Transsilvanien wirklich?

 

Auf seiner Reise durch das kalte Herz Rumäniens begegnet ARD-Korrespondent Till Rüger einem hundebegeisterten Priester, der regelmäßig Hundeschlittenrennen organisiert, um Gott näher zu kommen. Mit Husky- und Malamut-Hunden erkunden wir auf dem Rennschlitten schneebedeckte Weiten. Vom Schlitten wechseln Till Rüger und sein Kamerateam aufs Snowboard und begleiten den rumänischen Snowboardchampion Laurnetiu Stan auf seiner rasanten Fahrt durch die transsilvanischen Schneeberge bei Kronstadt (Brasov)....

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 


Tags: TV Till Rüger Transsilvanien Siebenbürgen Dokumentation Bayrisches FS Wölfe Winter 

1051 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Wölfe, Schafe und Legenden - Die Rückkehr der Wanderschäfer in Rumänien => Bayerisches FS

 

Reportage auf Bayrisches FS: Wölfe, Schafe und Legenden - Die Rückkehr der Wanderschäfer in Rumänien

 

 

 

        Foto: In den Wäldern und Bergen des Maramures - bei Borsa

 

Bayrisches Fernsehen

Sonntag, 4. April 2015, um 15:30 Uhr

Reportage

 

Die wildesten Geschichten werden von den Wanderschäfern in Rumänien erzählt. Von ihren großen Herden, von dem unglaublichem Reichtum, von den prunkvollen Häusern, die sie in Jina und Poiana, in ihren Dörfern in den Südkarpaten erbaut haben. Dreiviertel des Jahres ziehen sie, frei wie Abenteurer, mit ihren Herden übers Land, auf der Suche nach Weide. Sie schlafen am Boden, leben bedürfnislos, schlagen sich mit Wölfen herum und mit den neuen Besitzverhältnissen im heutigen Rumänien. ...

 

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 


Tags: Wölfe TV Schafe und Legenden Rumänien Ludwig Ott Dokumentation 

1574 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Virus in Bukarest - Städtetrip nach Bukarest mit Anic Lautenschlager => 3sat

 

Virus in Bukarest - Städtetrip nach Bukarest mit Anic Lautenschlager auf 3sat

 

 

 

3sat

Montag, 26.01.15, um 16:15 Uhr

Dokumentation

 

Wer Rumänien hört, denkt an Einbrecher und falsch deklariertes Pferdefleisch. Die Bukarester kennen diese Klischees und gehen locker damit um. Sie lieben ihre Stadt, und sie glauben an eine Zukunft in ihrer Heimat. Das zeigt ein Besuch von Anic Lautenschlager beim hippsten Radiosender von Bukarest, Radio Guerrilla. Dort holt sich die Moderatorin Tipps für die Stadt und geht mit jungen Bukarestern auf nächtliche Graffiti-Tour am Bahnhof "Gara de Nord". Die Gruppe besucht auch ein privates Konzert der Band "Bass turbat" in einem Wohnzimmer und begleitet eine Mode-Fotografin beim Shooting in einem Park.

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 


Tags: Rumänien mit Anic Lautenschlager Dokumentation Bukarest 3sat TV 

1001 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Zu Tisch in ... Der Maramures => arte

 

Zu Tisch in ...  Der Maramures eine Dokumentation von Kristian Kähler auf arte

 

       Foto: Im Maramures, in der Nähe des Ortes Borsa 

 

 

ARTE

Sonntag, 23.11.14, um 22:00 Uhr

Film von Kristian Kähler

 

Ganz im Norden Rumäniens, kurz vor der ukrainischen Grenze, liegt die Region Maramures, welche die Rumänen als den ursprünglichsten Teil ihres Landes preisen. Noch heute halten hier die Menschen an ihrer bäuerlichen Kultur und Tradition fest. Idyllische Dörfer mit malerischen Holzkirchen liegen in sanften Hügellandschaften und in steileren, bergigen Regionen. "Zu Tisch in ..." ist zu Besuch bei einer Familie in Sacel, die noch eine eigene Mühle betreibt. Entsprechend traditionell ist auch das Essen, das aus eigenen Zutaten hergestellt wird.

 

Quelle: programm.ard.de

  


Tags: Maramures Kristian Kähler Dokumentation arte TV 

1237 Views

0 Kommentare


Weitere 10 Nachrichten nachladen

Blog / News / Fotos

72h-Sale_160x600
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Flusskreuzfahrten auf der Doanu bis ins Donaudelta