Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Reiseführer "Rumänien"  2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Reiseführer "Rumänien" 2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

 

TV-TIPP: Wölfe, Schafe und Legenden - Die Rückkehr der Wanderschäfer in Rumänien => Bayerisches FS

 

Reportage auf Bayrisches FS: Wölfe, Schafe und Legenden - Die Rückkehr der Wanderschäfer in Rumänien

 

 

 

        Foto: In den Wäldern und Bergen des Maramures - bei Borsa

 

Bayrisches Fernsehen

Sonntag, 4. April 2015, um 15:30 Uhr

Reportage

 

Die wildesten Geschichten werden von den Wanderschäfern in Rumänien erzählt. Von ihren großen Herden, von dem unglaublichem Reichtum, von den prunkvollen Häusern, die sie in Jina und Poiana, in ihren Dörfern in den Südkarpaten erbaut haben. Dreiviertel des Jahres ziehen sie, frei wie Abenteurer, mit ihren Herden übers Land, auf der Suche nach Weide. Sie schlafen am Boden, leben bedürfnislos, schlagen sich mit Wölfen herum und mit den neuen Besitzverhältnissen im heutigen Rumänien. ...

 

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 


Tags: Wölfe TV Schafe und Legenden Rumänien Ludwig Ott Dokumentation 

1539 Views

0 Kommentare

 

Wahlversprechen von Klaus Johannis (Präsident von Rumänien) eingelöst – Anstrengungen der Antikorruptionsbehörde (DNA) zeigt Wirkung

 

Zahlreiche ehemalige Minister und Politiker Rumäniens stehen unter Verdacht, in einen Korruptionsskandal verwickelt zu sein

 

 

 

      Foto: Rumänische Botschaft in Berlin am Wahltag (16.11.2014)

 

Der Präsident von Rumänien, Klaus Johannis, hat sein Wahlversprechen eingelöst, mit allen rechtlichen Mittel gegen die Korruption im Land vorzugehen.  Die Anstrengungen der  Antikorruptionsbehörde (DNA), die unvoreingenommen gegen Minister, Politiker und Unternehmer  vorgeht, zeigt ersthafte Erfolge.  So sind ehemalige Minister unter Anklage gestellt worden  und befinden sich in Untersuchungshaft; darunter die ehemalige Tourismusministerin Elena Udrea. Der Vorwurf der persönlichen Bereicherung besteht im Zusammenhang bei der Vergabe von Verträgen. Hierbei soll es sich um 10 % der Vertragssummen gehandelt haben, die in die Tasche der Ex-Ministerin und der Mitwissern geflossen sind. Verschleiert wurden die Summen  über fiktive Sponsoring- und Werbeverträge.


Im Zusammenhang mit dem Kauf von Software-Lizenzen der Firma Microsoft stehen Elena Udrea und 9 weitere ehemalige Minister unter Anklage.  Lt. der ntikorruptionsbehörde (DNA) sind diese Ex-Minister mitverantwortlich, im Zusammenhang mit der Neuausstattung der rumänischen Schulen ab 2004 mit EDV-Technik,  die Lizenzen von Microsoft bis zu 40 % überhöht angekauft zu haben. Diese Verträge wurden 2009 von Elena Udrea verlängert.

 

 Unter Anklage stehen auch Miron Mitrea, der ehemalige Transportminister, Ion Ariton sowie Adriean Videanu, 2 einstige Wirtschaftsminister, aber auch Alina Bica, die frühere Chefin der Staatsanwaltschaft zur Bekämpfung von organisierten Verbrechen und Terrorismus.

 

Der  Kampf gegen Korruption und Bestechung, in vielen Teilen der Gesellschaft, steht zwar erst am Anfang, aber Präsident Klaus Johannis und die Antikorruptionsbehörde (DNA)haben sehr wichtige Schritte eingeleitet. Mit der Präsidentschaftswahl am 16.11.2014 hat das rumänische Volk gezeigt, dass Veränderungen im Land notwendig sind, gewollt sind und dass der neue Präsident auf die Unterstützung von sehr weiten Teilen der Bevölkerungen bauen kann.  Ein richtiger und wichtiger Schritt Rumäniens in unserer gemeinsames Haus der Europäischen Gemeinschaft.

 


Tags: Klaus Johannis Elena Udrea DNA Antikorruptionsbehörde Alina Bica 

1421 Views

0 Kommentare

 

Berlinale 2015: Der rumänische Regisseur Radu Jude gewinnt den Silbernen Bären für Regie

 

Der rumänische Regisseur Radu Jude gewinnt den Silbernen Bären für Regie auf der Berlinale 2015

 

Die Filmemacher Radu Jude, mit dem Film "Aferim", und Molgorzata Szumowska, mit dem Film "Body" teilen sich den Silbernen Bären für Regie.

 

Der Film "Aferim" erzählt die Geschichte zweier Reiter im Jahr 1835, die in der weiten und karge Landschaft der Walachei einen Zigeunersklaven suchen. Der Sklave ist seinem Besitzer entlaufen und hatte mit der Frau des Besitzers eine Affäre. Auf der Tour begegnen die beiden die unterschiedlichsten Menschen; Türken, Russen, Ungarn, Rumänen Christen und Juden.

 

Film: Rumänien / Bulgarien / Tschechische Republik 2015, 108 Min

 

 


Tags: Rumänischer Film Radu Jude Kino Film Berlinale 

1110 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: "Reportage im Ersten: Transsilvanien im Schnee" => ARD

 

Reportage im Ersten: Transsilvanien im Schnee im Ersten Programm (ARD)

  

        Foto: Kirchenburg in Crisian (Grooau) bei Sibiu (Hermannstadt)

 

Das Erste

Sonntag, 7. März 2015, um 16:30 Uhr

Wiederholungen am 7. März 2015 auf tagesschau24 um 19:30 und 23:15 Uhr

Reportage

 

Transsilvanien, das klingt nach einsamen Bergtälern, in denen Wölfe heulen und Graf Dracula im bleichen Licht des Vollmonds sein Unwesen treibt. In dieses sagenumwobene Land geht die Winterreise für die „Reportage im Ersten". Wer Transsilvanien hört, der denkt fast schon automatisch an Vampire oder Werwölfe - doch wie ist Transsilvanien wirklich? ... Spannende und berührende Geschichten von Menschen inmitten einer spektakulären Landschaft, die einem auch in der winterlichen Kälte Transsilvaniens das Herz erwärmen.

 

Quelle und Zusatzinformationen: programm.ard.de

 


Tags: Viscri TV Transsilvanien. Siebenbürgen Roportage Dr. Till Rüger Kirchenburg Miclosoara Deutsch-Weißkirch 

1337 Views

0 Kommentare

 

ITB 2015: Das Rumänische Touristenamt auf der ITB 2015

 

Das Rumänische Touristenamt auf der ITB vom 4. März bis 8. März 2015 in Berlin

 

 

       Foto: Blick auf Tulcea (Hafen) - Tor ins Donaudelta

 

Unter der Überschrift "Als Reiseland, das seine Ursprünglichkeit ganz modern inszeniert. Natur, Kultur und Authentizität" präsentiert sich Rumänien vom 4. März bis zum 8. März 2015 auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Das Rumänische Touristenamt und mehrere Anbieter aus Rumänien zeigen Ihr Land in der Halle 7.2b/101a-c.

 

Sehr beliebte Reiseziele in Rumänien sind das Donaudelta, das Schwarze Meer, aber auch Siebenbürgen und die Moldauklöster. Die Urlauber können Rumänien sowohl mit der Bahn, mit dem Auto als auch in kleinen Reisegruppen bereisen und das Land für sich erschließen.

 

 

 

       Foto: In Siebenbürgen

                Malancrav (Malmkrog) in der Nähe von Sighisoara (Schässburg)

 


Tags: Uralub in Rumänien Tourismus Rumänien ITB 

1330 Views

2 Kommentare

Blog / News / Fotos

72h-Sale_160x600
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta