Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Mein Rumänien => zum Rumänien-Foto-Blog- Bilder aus Ganz Rumänien

Fotos aus Rumänien

Rumänien-Foto-Blog 

 

Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

Reiseführer "Rumänien" Neuauflage 9.1.2018 von Diana Schanzenbach
Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

Rumänisch lernen!

Rumänisch lernen!

 

 

Fotoausstellung in Berlin: "Eine andere Art der Kriegsführung - Friedensmomente an der norditalischen Front"

 

Fotoausstellung im Italienisches Kulturinstitut Berlin: "Eine andere Art der Kriegsführung - Friedensmomente an der norditalischen Front" vom 22.1. bis 20.2.2015

Ort: Italienisches Kulturinstitut Berlin, Hildebrandstraße 2 - 10785 Berlin
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 10-16 Uhr, Fr. 10-14 Uhr und während der Abendveranstaltungen

 

Der Anblick eines sich auf seine Waffe stützenden Soldaten, der einen Brief von zu Hause liest, eines Offiziersanwärters, der Tiere füttert, oder einer gemeinsamen Feier zu Weihnachten, lassen verschiedene Momente des Friedens durchsickern. Obwohl der Erste Weltkrieg ein extrem dramatisches Ereignis war, geprägt von persönlichen Tragödien und nationalen Katastrophen, gab es auch bestimmte Momente der Erholung und Ruhe, als wichtiger Bestandteil des Kriegsalltags der Soldaten.

 

Die Eröffnung der Ausstellung, die am 22. Januar, um 19.00 Uhr stattfindet, wird begleitet von zwei Vorträgen, gehalten von Dr. Horaţiu Bodale und Dr. Ovidiu Muntean, Nationalmuseum für die Geschichte Siebenbürgens, Cluj-Napoca.

 

Quelle + Zusatzinformationen: RKI Berlin

 

 


Tags: Foto Italinisches Kulturinstitut Dr. Ovidiu Muntean Dr. Horaţiu Bodale Ausstellung RKI Berlin 

1267 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Schätze der Welt - Klöster Nordmoldawiens, Rumänien Bilderwelt des Glaubens => 3sat

 

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit, Klöster Nordmoldawiens, Rumänien Bilderwelt des Glaubens

 

 

        Foto (2012): Kloster Voronet

 

3sat

Sonntag, 24.02.13 um 19:40 - 20:00 (20 Min.)

 

Nachdem Konstantinopel im 15. Jahrhundert von den Türken eingenommen wurde, sah sich Rumänien als letzte christliche Bastion des Abendlandes. Der Kampf gegen Türken, Tartaren und Sarazenen wurde für die Moldawier zum Kampf gegen das Böse schlechthin. Aus diesem Glauben heraus wurden damals die schönsten Klöster Moldawiens erbaut. Um die Fülle ihres Glaubens darzustellen, bemalten die Moldawier ihre Klosterkirchen nicht nur innen, sondern auch außen. Neu und einzigartig war damals, dass kein Zentimeter Wand unbemalt blieb.

 

Quelle: programm.ard.de

 


Tags: Nordmoldavien Moldauklöster Foto Kultur Dokumentation Rumänien TV 

1876 Views

0 Kommentare

 

Rumänien auf der "Grünen Wochen" in Berlin

 

Rumänien auf der "Grünen Wochen"  in Berlin

 

 

       Foto: Pfirsichernte in einem rumänischen Dorf

 

Grüne Woche in Berlin - vom 18. Januar bis 27. Januar 2013

Anschrift: Messe Berlin GmbH, Messedamm 22, 14055 Berlin

 

Rumänien nimmt auch an der diesjährigen "Grünen Woche" in Berlin, einer der wichtigsten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, teil. Der Stand von Rumänien ist im Pavillon 10.2 zu finden. Die über 24 rumänischen Firmen zeigen ihre landwirtschaftlichen Produkte und Spezialitäten, wie Fleisch, Kuh-, Schaf- und Ziegenkäse, Honig, spezielle Milchprodukte, Weine und alkoholische Getränke (z.B. den Obstbrand Palinca), aber auch besondere Säfte.

 


Tags: Foto Grünen Wochen Landwirtschaft Rumänien Berlin Ausstellung 

1979 Views

0 Kommentare

 

TV-TIPP: Unbekannte Karpaten => 20.6.2012 auf phoenix

 

 

       Foto: Viseu de Sus im Maramures-Gebirge

 

Unbekannte Karpaten - Von Hirten, Huzulen und der längsten Hochzeit der Welt

 

phoenix

Mittwoch, 20.06.12

03:00 - 03:30 Uhr

 

Russland Korrespondentin Ina Ruck reist entlang der ukrainisch-rumänischen Grenze, quer durch ein vergessenes Gebirge – quer durch die ukrainischen Karpaten. Fernab aller Zivilisation besucht Ina Ruck einen Trupp ukrainischer Grenzsoldaten. Sie versorgen sich selbst – züchten Schweine und ziehen Gemüse vor der Kaserne.

Ihr Job besteht hauptsächlich darin, verirrte Bergtouristen aus Rumänien wieder zurück über die Grenze zu schicken, denn die Grenze zwischen der EU und dem Osten verläuft hier beinahe unbemerkt – und unbefestigt.

Die Reise führt auf einen der höchsten Berge, wo riesige verwaiste Radardome einer ehemaligen sowjetischen Abwehranlage stehen. Ein Lokalpolitiker sucht übrigens noch Investoren, die diese Ruinen in Karpatenhotels umwandeln wollen. Im Moment aber haben Schäfer sie zu Unterständen für ihre Schafherden umfunktioniert.Schließlich begleitet Ina Ruck eine Blasmusikkapelle durch die Dörfer – sie spielen bei Hochzeiten und Beerdigungen auf und kennen jeden in der Gegend. Erstere sollen hier übrigens die längsten der Welt sein.

 

Quelle: programm.ARD.de 


Tags: Foto Ukraine TV Rumänie Karpaten 

1924 Views

0 Kommentare

 

TV-Tipp: Zu Tisch ... Der Maramures => 3. Juni 2012 - arte

 

         Foto: Viseu de Sus

 

Zu Tisch ... Der Maramures am 3. Juni 2012 auf arte

 

arte

Sonntag, 03.06.2012

19:45 - 20:15 - 04:05 (30 Min.)

 

Ganz im Norden Rumäniens, kurz vor der ukrainischen Grenze, liegt Maramures, jene Region, welche die Rumänen als den ursprünglichsten Teil ihres Landes preisen. Noch heute halten hier die Menschen an ihrer bäuerlichen Kultur und Tradition fest. Idyllische Dörfer mit malerischen Holzkirchen liegen in sanften Hügellandschaften und in steileren, bergigen Regionen. "Zu Tisch in ..." ist zu Besuch bei einer Familie in Sacel, die noch eine eigene Mühle betreibt. Entsprechend traditionell ist auch das Essen, das aus eigenen Zutaten hergestellt wird.

Am Rande des Rodnagebirges, das die Grenze zwischen Rumänien und der Ukraine bildet, befindet sich das kleine Dörfchen Sacel. Es streckt sich am Fluss Iza entlang und war früher vor allem für seine zahlreichen Mühlen bekannt. Ob Mais oder Mehl gemahlen werden musste, Holz gesägt oder Wolle geflachst, dafür gab es acht Mühlen für Kunden aus der ganzen Umgebung.

 

Quelle: programm.ARD.de

 


Tags: TV Maramures Kultur Foto arte 

1854 Views

0 Kommentare

 

Bukarest: Neue Nationalbibliothek für das Publikum geöffnet

 

 

Bukarest: Neue Nationalbibliothek für das Publikum geöffnet

 

In Rumänien hat der neue Sitz der Nationalbibliothek auf dem Bukarester Unirii-Boulevard heute seine Tore fürs Publikum geöffnet: 14 riesige Lesesäle, ein 30 m hohes Atrium, ein halbes Dutzend Konferenzräume und zahllose weitere multifunktionelle Räumlichkeiten für Ausstellungen, des Weiteren Büchercafés und Buchhandlungen erwarten ab heute Lektüreliebhaber aller Altersgruppen, denen mehr als 12 Millionen Bücher, Zeitungen und Zeitschriften und sonstige Dokumente zur Verfügung stehen. Die virtuelle Bibliothek verfügt ihrerseits über mehr als eine halbe Million Titel (Prinzepsausgaben, Manuskripte, historische Dokumente, alte Kunstdrucke, Fotografien und Landkarten, das historische Archiv usw.), sie soll im Laufe der Jahre erheblich ausgebaut werden.

Das wertvollste Werk der Nationalbibliothek ist der Codex Aureus − der erste Teil des Lorscher Evangeliars aus dem Hofskriptorium Karls des Großen, welches um
das Jahr 810 datiert wird, während der zweite Teil in Rom, in der Biblioteca Apostolica Vaticana aufbewahrt wird. Der Codex Aureus ist dem Publikum digital zugänglich − die Handschrift kann durchblättert, die Abbildungen können nach Belieben vergrößert werden. ...

 

Quelle: Punkto.ro


Foto: rumaenienurlaub.net, Bukarest - Blick auf den B-DUL Unirii Boulevard


Tags: Neue Nationalbibliothek Bukarest Foto Foto 

1810 Views

0 Kommentare

 

Bukarest: Neue Nationalbibliothek für das Publikum geöffnet

 

 

Bukarest: Neue Nationalbibliothek für das Publikum geöffnet

 

In Rumänien hat der neue Sitz der Nationalbibliothek auf dem Bukarester Unirii-Boulevard heute seine Tore fürs Publikum geöffnet: 14 riesige Lesesäle, ein 30 m hohes Atrium, ein halbes Dutzend Konferenzräume und zahllose weitere multifunktionelle Räumlichkeiten für Ausstellungen, des Weiteren Büchercafés und Buchhandlungen erwarten ab heute Lektüreliebhaber aller Altersgruppen, denen mehr als 12 Millionen Bücher, Zeitungen und Zeitschriften und sonstige Dokumente zur Verfügung stehen. Die virtuelle Bibliothek verfügt ihrerseits über mehr als eine halbe Million Titel (Prinzepsausgaben, Manuskripte, historische Dokumente, alte Kunstdrucke, Fotografien und Landkarten, das historische Archiv usw.), sie soll im Laufe der Jahre erheblich ausgebaut werden.

Das wertvollste Werk der Nationalbibliothek ist der Codex Aureus − der erste Teil des Lorscher Evangeliars aus dem Hofskriptorium Karls des Großen, welches um
das Jahr 810 datiert wird, während der zweite Teil in Rom, in der Biblioteca Apostolica Vaticana aufbewahrt wird. Der Codex Aureus ist dem Publikum digital zugänglich − die Handschrift kann durchblättert, die Abbildungen können nach Belieben vergrößert werden. ...

 

Quelle: Punkto.ro


Foto: rumaenienurlaub.net, Bukarest - Blick auf den B-DUL Unirii Boulevard


Tags: Neue Nationalbibliothek Bukarest Foto Foto 

1810 Views

0 Kommentare

 

Rumänischen Parlament: Verabschiedung des Picknick-Gesetzes

 

 

Rumänischen Parlament: Verabschiedung des Picknick-Gesetzes - Ein Komemnatr von Ralf Sudrigian in der Karpatenrundschau


Das Ende Februar im rumänischen Parlament verabschiedete Picknick-Gesetz wird allgemein als notwendig befunden, weil leider bei uns immer wieder nach einem Wochenende oder einem Feiertag mit Schönwetter in der Natur hässliche Spuren hinterlassen werden: Plastikflaschen, Papier, Bierdosen, jede Menge und jede Art von Abfällen, schwarze Feuerstellen im grünen Gras.

In Rumänien ist zudem ein Picknick ohne „Mici“ zu grillen nur ein halbes Vergnügen. In vielen anderen Staaten gäbe es solche Gesetze, es sei also längs fällig gewesen, auch hierzulande solche Maßnahmen gesetzlich zu regeln. Nun ist es so, dass bisher bei uns für Picknick geeignete Stellen noch eine Seltenheit sind, wo z. B. genügend Grillstellen, Abfallbehälter oder Toiletten vorzufinden sind. ...

 

Quelle: Karpatenrundschau

 

Foto: rumaenienurlaub.net, in den Bergen bei Vatra Dornei


Tags: Rumänischen Parlament Picknick-Gesetz Kommentar Foto 

1802 Views

0 Kommentare

 

100. Todestag von Bram Stocker - Neuauflage des Romans "Dracula"

 

 

100. Todestag von Bram Stocker - Neuauflage des Romans "Dracula"

 

Der Roman "Dracula" wird 2012 in den Verlagen Steidl und Reclam mit aktuellen Übersetzungen von Andreas Nohl bzw.  Elmar Schenkel neu aufgelegt. 

In den Zeitungen "Hermannstädter Zeitung" und im "der Freitag" sind interessante Kommentare zu finden.

 

Foto: rumaenienurlaub.net, Sighisoara (Schässburg)

  


Tags: Reclam Foto Dracula Bram Stocker Steidl 

1734 Views

0 Kommentare

 

Dokumentarfilmreihe: Kopf-Kino im Rumänisches Kulturinstitut Wien ab April 2012

 

 

Das RKI Wien zeigt von April bis Dezember eine 7-teilige Dokumentarfilmreihe aus den relevantesten Produktionen der letzten Jahre. Die Auswahl widmet dabei einen besonderen Schwerpunkt den international erfolgreichen Produktionen von HBO Romania. Anschließend sind Publikumsgespräche mit Experten zum jeweiligen Themenkreis geplant.  Gezeigt wird eine Vielfalt von engagierten und betroffenen dokumentaristichen Standpunkten, filmische Realitäten für ein neugieriges und geistig waches Publikum.

 

1. Termin: 26. April 2012, 18:00 Uhr

Ort: Rumänisches Kulturinstitut Wien, Argentinierstr. 39, 1040 Wien

Alle geplante Termine: hier

 

Quelle: Rumänisches Kulturinstitut Wien


Tags: Rumänisches Kulturinstitut Wien Wien Foto Dokumentarfilme 

1578 Views

0 Kommentare


Weitere 10 Nachrichten nachladen
Blog / News / Fotos
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Flusskreuzfahrten auf der Doanu bis ins Donaudelta