Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Reiseführer "Rumänien"  2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Reiseführer "Rumänien" 2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

 

Karpatenrundschau: Kronstädter (Brasov) Halbmarathon vom 14.4.2012

 

 

 

Kronstädter (Brasov) Halbmarathon vom 14.4.2012, Beitrag der Karpatenrundschau vom 16.4.2012, von: Ralf Sudrigian

 

 

Rund 400 Teilnehmer erschienen am Samstag am Angerplatz zum Start des ersten Berg-Halbmarathons, der in Kronstadt veranstaltet wurde. Dazu eingeladen hatte „Asociatia Cetatea Brasov“ in Partnerschaft mit dem Bürgermeisteramt Kronstadt. Das launische Aprilwetter spielte mit denn kurz vor dem Startschuss, um 12 Uhr, erschienen auch die ersten Sonnenstrahlen.

Das war gut so, weildie 20 km lange Strecke auch an Stellen führen sollte, wo bis vor kurzem noch Schnee lag. Der war nun weg, dafür gab es, zum Beispiel auf dem Forstweg oberhalb der Salomonfelsen, reichlich Morast. Die Strecke war mit weiß-blauem Plastband an Kreuzungen gut markiert und hatte folgenden Verlauf: Angerplatz - Obere Vorstadt - Salomonfelsen - Schulerau - Stechil-Wiese - Zinnensattel - Ragado-Tal - Burghals - ehemaliges Forstlyzeum - Angerplatz. Zahlreiche Freiwillige waren entlang der Strecke verteilt und feuerten mit Bravo-Rufen und Trillerpfeifen die Läufer an. ...

 

Quelle: Allgemeine Deutsche Zeitung für Ruänien -  Karpatenrundschau


Tags: Halbmarathon Kronstadt Brasov 

1507 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Blog / News / Fotos

72h-Sale_160x600
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Flusskreuzfahrten auf der Doanu bis ins Donaudelta