Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Reiseführer "Rumänien"  2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Reiseführer "Rumänien" 2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

 

Donau-Kreuzfahrt durch Rumänien

 

Donau-Kreuzfahrt durch Rumänien

 

            Foto: Kloster zwischen Orsova und Dubova

Eine ganz besondere Art und Weise Rumänien kennenzulernen, ist eine Kreuzfahrt auf dem längsten Strom Europa - auf der Donau. Die Reise auf der Donau kann sowohl in Deutschland (z.B. in Passau), in Ungarn (z.B. in Budapest) aber auch aus Rumänien flussaufwärts (z.B. in Tulcea oder Sulina) gestartet werden. Erfolgt die Anreise aus Deutschland oder Ungarn erreicht der Reisende Rumänien im Südwesten des Landes. Die ersten größeren Ortschaften auf der rumänischen Seite sind Moldova Noua, Dubova, Orsova und Dobreta Turnu-Severin. Die Strecke zwischen Moldova Noua und Dubova ist ein ganz besonderer Abschnitt; hier hat die Donau seine geringste Breite und die Berge erheben sich links und rechts des Ufers. Weiter geht die Flusskreuzfahrt auf der Donau; es werden die Orte Calafat (hier befindet sich eine Donaufähre zur bulgarischen Seite), Giurgiu (ca.70 km von Bukarest entfernt), Braila, Galati und Tulcea passiert. Tulcea ist eine hochinteressante Stadt mit einer sehr vielseitigen Geschichte. Tulcea wurde 8. Jahrhundert v. Chr. gegründet und ist seit dem Altertum eine bedeutende Hafenstadt. Die Stadt war Basis der römischen Flotte im Nordosten, stand im 5. und 6. Jahrhundert unter der Herrschaft von Byzanz, im 6. bis 10. Jahrhundert unter der Herrschaft von Bulgarien und weiterer lokaler Königreiche. Die wechselhafte Geschichte ist noch an vielen Stellen der Stadt zu entdecken. Weiter geht die Fahrt durch das Donaudelta zum letzten Punkt der Reise, zum „km Null“, der kleine Hafenstadt Sulina. Einige Tage Erholung in Sulina ist eine echte Empfehlung. Ab Sulina kann das Donaudelta erkundet werden und Strandtage am Schwarzen Meer eingelegt werden.


Tags: Tulcea Sulina Rumänien Orsova Flusskreuzfahrt Donau 

2336 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Blog / News / Fotos

72h-Sale_160x600
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta