Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Reiseführer "Rumänien"  2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Reiseführer "Rumänien" 2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

 

Zum Kurzurlaub nach Bukarest: Ins kleine Paris von Osteuropa

 

Ein langes Wochenende in der rumänischen Hauptstadt - in Bukarest

 

Bukarest ist wahrlich eine Metropole der besonderen Art. Sie ist eine Stadt, die von ihren Erfahrungen der Geschichte zu berichten weiß, das besondere kulinarische Etwas bereithält, aber auch Raum lässt, um die kulturelle Architektur zu genießen. Bukarest ist als Hauptstadt von Rumänien der Mittelpunkt des Landes, wo verschiedene Kulturen, Traditionen, Glaubensrichtungen und Kunstfertigkeiten aufeinandertreffen. Dabei lassen sich Parks, Grünanlagen und Blumenbeete bestaunen, während man die Betriebsamkeit und Hektik der Metropole ebenso hinter sich lassen kann.


Die Stadt weist viele gegensätzliche Aspekte auf. Im Norden der Stadt kann es vorkommen, dass man einen Jaguarfahrer trifft, während vor dem Dorobant Markt Importfrüchte geboten werden und in den Straßen von alten Mütterchen selbst hergestellte Kräuter verkauft werden. Am anderen Ende der Stadt befindet sich der Chinesenmarkt (Dragonul Rosu), der im Stadtviertel Colentina ist und wo sich Menschen verschiedenster Ethiken treffen, um zu handeln und Ramsch wie auch exotische Lebensmittel und Kleidung zu verkaufen.

 

Besucht man hingegen das Athenäum, das errichtete Konzerthaus und Sitz der staatlichen Philharmonie zum Beispiel zum Enescu-Festival oder den Cismigiu-Garten, kann eine ganz andere Seite von Bukarest entdeckt werden. Letzterer ist einer der schönsten Parks der Stadt und gegenüber des Bürgermeisteramtes vorzufinden. Ebenso die Curtea Veche, die älteste Kirche von Bukarest, ist einen Besuch während Kurzurlaub wert. Diese steht auf einem kleeblattförmigen Grundriss und war einst Bestandteil des Fürstenhofs von Mircea dem Hirten. Das Stückchen Paris, wofür Bukarest ebenso bekannt ist, findet sich zum Beispiel im Triumphbogen, der zu Ehren der rumänischen Armee des Ersten Weltkrieges errichtet wurde und dem des Pariser Triumphbogens nicht unähnlich ist.


Bukarest ist gezeichnet von Moderne, hat aber die Erlebnisse des aus Bauern und Hirten bestehenden Volkes nicht vergessen. Man könnte meinen, in bestimmten Teilen von Bukarest sei die Zeit stehen geblieben. Das ist aber nicht unbedingt negativ anzusehen, sondern bringt den Charme zum Vorschein, den diese Stadt ausmacht. Suche nach einer geeigneten Unterkunft oder einem Hotelzimmer in der Metropole Bukarest soll lieber im Vorfeld gemacht werden. SURPRICE Hotels bietet dazu eine Auswahl an verschiedenen Hotels, die für jedes Budget und jeden Zweck gewählt werden können. Dadurch kann das Hotel auch als Startpunkt für die weiteren Besichtigungen dienen, sodass nur kurze Wege auf einen warten – sei es, man gönnt sich einen Kurzurlaub in Bukarest, um die Stadt und seine Kultur näher kennenzulernen, das Shopping nicht auszulassen oder mit Freunden das Nachtleben zu erkunden.


Tags: Rumänien Paris von Osteuropa Hotels Bukarest 

1222 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Blog / News / Fotos

72h-Sale_160x600
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Flusskreuzfahrten auf der Doanu bis ins Donaudelta