Rumänienurlaub

Das Internet-Reisebüro -
speziell für eine individuelle Reise nach Rumänien

Die eigene Website kostenlos selbst erstellen!

Die eigene kostenlose Homepage/Website einfach selbst erstellen!

Reiseführer "Rumänien"  2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Reiseführer "Rumänien" 2. Auflage 2015 von Diana Schanzenbach
Flüge von Deutschland nach Rumänien

Flüge von Deutschland nach Rumänien

 

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit in Rumänien:

Angeln im Donaudelta

Angeln im Donaudelta

 

 

Vortrag in RKI: Rumänien: Wer bleibt? Wer geht? Wer kommt? - Migration in, aus und nach Rumänien

 

Vortrag in RKI: Rumänien: Wer bleibt? Wer geht? Wer kommt? - Migration in, aus und nach Rumänien Prof. Dr. Wilfried Heller (Potsdam/Berlin)

 

         Foto(2013): Rumänisch-Orthodoxe Kirchengemeinde in Berlin, Heerstr. 63

 

Mittwoch, den 20. Februar 2013 um 19.00 Uhr

Ort: Rumänisches Kulturinstitut, Königsallee 20A, 14193 Berlin

 

Nach dem Ende des Kommunismus nutzten viele Rumänen die lange ersehnte Reisefreiheit und wanderten wegen der unübersichtlichen politischen und unsicheren wirtschaftlichen Situation aus. Bis 1993 verließen rund 170.00 Menschen legal das Land, vor allem Deutsche und Ungarn. Der Beitritt Rumäniens zur EU im Jahre 2007 erleichterte die Auswanderung. Man schätzt, dass 3,4 Millionen Rumänen, davon nur 1,2 Millionen mit legaler Arbeitsgenehmigung, in der EU oder sonstwo im Ausland arbeiten. Es sind teils hochqualifizierte Arbeitskräfte, die dem Land Rumänien fehlen, um die Wirtschaft zu modernisieren und den Bildungsstandard aufrecht zu erhalten....

 

Quelle: Rumänische Kulturinstitut Berlin


Tags: Rumänisches Kulturinstitut Berlin Vortrag Rumänien Prof. Dr. Wilfried Heller Deutsch-Rumänische Gesellschaft e.V Migration Berlin 

1228 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Blog / News / Fotos

72h-Sale_160x600
 Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta

Mit der MS VIKTORIA von Passau ins Donaudelta